1934: Gründung der Bau- und Maschinenschlosserei durch Wilhelm Keßler

 

1975: Umstrukturierung zum Metallbau- und Schlossereibetrieb durch Werner Keßler
1991: Eintritt und Übernahme der technischen Leitung des Betriebs durch Friedrich Keßler
1992: Markteinführung des wegweisenden Geschäftsfeldes "Erneuerbare Energien"
Errichtung der ersten solarthermischen Anlage
1995: Parallele Gründung des „Ingenieurbüros für technische Fachplanung" durch Friedrich Keßler
2004: Übernahme des bestehenden Metallbau- und Schlossereibetriebes und Erweiterung um die Bereiche „Erneuerbare Energien" und „Solares Bauen" und Umstrukturierung zur heutigen Firma unter dem Namen KESSLER GEWERKE
2010: Gründung des Systemhauses für Solares Bauen und Erneuerbare Energien unter dem Namen KESSLER SYSTEME Projektentwicklung
2012: Umfirmierung zu „KESSLER GEWERKE & solarisPlus" mit modernem Energie-Informations-Zentrum. Firmenumsiedlung von Schifferstadt nach Haßloch unter dem Erhalt der kompletten Metallbau-Sparte
2013: Schwerer Radunfall des Firmeninhabers mit verletzungsbedingtem Totalausfall bis 2015 und Teilausfall bis 2017 
2015: Plötzlicher Tod von Seniorchef Werner Keßler
2017: Umstrukturierung der KESSLER GEWERKE & solarisPlus GmbH & Co. KG: Auslagerung der Metallbaufertigung, Vergabe von Fertigung und Montage an zuverlässige Partnerfirmen, Spezialisierung auf kleinen Kundenkreis mit individuellen Projekten und individueller Projektierung


 Professionelle Projektierung garantiert dauerhafte Freude an unseren langlebigen Produkten.